Anmelden Registrieren

Anmelden



Schiedsrichterprüfungsturnier

Schiedsrichterprüfungsturnier in Sulingen

Die Volleyballerinnen der SG Weh-Su-Var (eine Spielgemeinschaft der Vereine Falke Wehrbleck, TuS Sulingen und TSV Varrel) luden am Sonntag, den 20.10.19, zu einem Volleyballturnier in die Gymnasiumhalle Sulingen. Anlass waren ausstehende praktische Schiedsrichterprüfungen in der Region Diepholz-Nienburg-Schaumburg. Der Einladung zum Turnier waren Damenteams aus der Kreisliga, Bezirksklasse und Bezirksliga gefolgt.

In zwei Dreiergruppen spielten die Teams jeder gegen jeden. Angesetzt waren die Partien über zwei Sätze in denen nicht nur die Spielerinnen, sondern auch die Schiedsrichter ihr Können beweisen mussten. Jeder Schiedsrichterprüfling hatte unter den Augen von Prüfer Kai Wingerath einen Satz als erster Schiedsrichter und einen als zweiter Schiedsrichter zu leiten. Während sich die Mannschaften zwischen den Spielen eine kurze Verschnaufpause gönnen konnten, hatten sich die Prüflinge bei Kai Wingerath der Manöverkritik zu stellen. Der hatte zwar bei jedem Schiedsrichtergespann durchaus das ein oder andere an Verbesserungsvorschlägen anzubringen, war im Großen und Ganzen aber mit den Schiedsrichterleistungen zufrieden.
In der Gruppe A setzte sich nach der Vorrunde die SG Weh-Su-Var 1 ohne Satzverlust durch, während in der Gruppe B die Zweitvertretung der SG Weh-Su-Var mit nur einem Satzverlust den Gruppensieg holte. Vor dem vereinsinternen Finale und den Platzierungsspielen verkündete noch Regionsspielwart Kai Wingerath die Ergebnisse der Prüfungen: Alle zehn Prüflinge hatten ihre praktische Prüfung bestanden und sind damit im Besitz eines neuen Schiedsrichterscheins.
Bild: Die neuen Schiedsrichter Carolin Dove, Kai-Hendrik Dove, Tammo Schulze, Jannick Kolloge (alle SG Weh-Su-Var), Alessa Juppe, Isabell Remmers (beide VT Rinteln), Annalena Brandt, Lena Bukowski, Anna-Lena Könemann (alle SV Warmsen), nicht im Bild Lara Wessels (SC Twistringen)
„Wenn bei einem Heimturnier beide eigenen Teams ins Finale kommen, kann man schon ganz zufrieden sein“, so Trainer Tammo Schulze. „Dass beide Mannschaften dabei höherklassige Teams schlagen konnten, ist schon beeindruckend.“
Die wild zusammengemixte Zweitvertretung der Spielgemeinschaft, die unter anderem mit ehemaligen Landesligaspielerinnen aber auch mit der 12-jährigen Jule Richter aufwartete, konnte den ersten Satz des Finales mit 25:20 gewinnen. Den zweiten Satz konnte anschließend die SG Weh-Su-Var 1 mit 25:22 gewinnen. Zwei Punkte mehr auf dem Habenkonto brachten der SG Weh-Su-Var 2 den Turniersieg.
Die Organisatoren Tammo Schulze und Kai Wingerath zeigten sich mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden. „Zehn bestandene Schiedsrichterprüfungen, Spielpraxis für die Teams in der Spielpause während der Herbstferien und auch sonst ein freundschaftlicher Erfahrungsaustausch“, fasste Schulze zusammen.
Die Platzierungen: 1. SG Weh-Su-Var 2, 2. SG Weh-Su-Var 1, 3. VT Rinteln, 4. MTV Barnstorf, 5. SV Warmsen, 6. SV Dimhausen 2

Besucherstatistik

gestern: 10
letzte Woche: 78
dieser Monat: 191
letzter Monat: 301
Total: 44406

80.9%Germany Germany
14.5%United States United States
1.5%Bulgaria Bulgaria
1%United Kingdom United Kingdom
1%Denmark Denmark
0.5%Russian Federation Russian Federation
0.5%Italy Italy

Jugend 2016

Sponsoren

Zufallsbilder

1. herren punktspiele 11.03.2017 bild 66
1. herren punktspiele 11.03.2017 bild 66
1. herren punktspiele 11.03.2017 bild 66
View Bild Download

Termine

Gesamtterminkalendar

<<  <  Februar 2020  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
2425262728 

Nächste buchbare Veranstaltung

Nächste Ereignisse

Punktspiel 1. Herren gegen Team Schaumburg II

29.02.2020 - 13:00 Uhr

Real time web analytics, Heat map tracking
Powered by F. Witte

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.