Mitglieder online:

SG Weh-Su-Var - Diepholz 2 (3:0)

Am 27.1.2024 hatte die SG Weh-Su-Var ein Heimspieltag mit den Gegnern Diepholz 2 und dem Schiedsgericht aus Twistringen. Man wollte wieder motiviert ins neue Jahr starten und die Vorfreude war deutlich spürbar.

Es wurde, wie so oft mit der bekannten Aufstellung gestartet. Als Stellspieler Glen Soboll und Phil Hollmann, als Mittelblocker Ole Wittenberg und David Rudakov und als letztes Marcel Borggrefe und Maximilian Stuppi als Außenangreifer. Auf der Bank saßen noch Emil Hrabowski, Marvin Sander und der Trainer Frank Witte. Das Ziel im Spiel war es, die Eigenfehler so gering wie möglich zu halten, was insgesamt auch ganz gut funktioniert hat. Die ganze Mannschaft war konzentriert und hatte durchgehend gute Aufschläge. Das Spiel begann sehr konzentriert und der Gastgeber konnte sich schnell ins Spie finden, was auch an der guten Absprache und der Abwehr im Feld lag. Bei dem Spielstand von 16:8 wurde Marcel für Emil ausgewechselt, welcher sich auch schnell in die gut abgestimmte Mannschaft einfand und mit guten Aktionen in der Abwehr und Angriff glänzen konnte. Aber auch über die Mitte verlief das Spiel ohne Probleme, was an den starken und eindrucksvollen Angriffen von Ole Wittenberg und David Rudakov zu sehen war. Das alles führte zu einem Satzgewinn von 25:10.

Auch im zweiten Satz sollte die Konzentration hochgehalten werden und ein ähnliches Ergebnis wie im ersten Satz hervorgebracht werden. Der Satz startete von der Aufstellung, wie ganz zu Beginn des Spiels. Das zuvor vorgenommen hat gut funktioniert, aber in diesem Satz konnten die Gegner gute Angriffe landen und hatten höheren Druck in den Angaben. Das sollte die SG unbeeindruckt lassen. Bei einem Spielstand von 9:5 wurde nur Marvin Sander für Maximilian Stuppi eingewechselt, wie auch im ersten Satz Emil, konnte Marvin schnell in die gute Stimmung hineinfinden und auch gute Aktionen leisten. Dieser wurde später wieder rückgewechselt bei einem Spielstand von 20:15. Das hatte den Grund, damit Maximilian die Annahmen stärken konnte, was auch gelang. Der Satz ging hinterher mit 25:17 an die SG Weh-Su-Var.

Um das Spiel abzuschließen, sollte der dritte Satz auch an die Heimmannschaft gehen. Eine Neuerung gab es in der Aufstellung. Dieses Mal wurde nicht mit Marcel, sondern mit Emil gestartet. Grob gesagt verlief der dritte Satz wie der Erste. Viele starke Annahmen und Angriffe von allen Positionen, dazu auch gute Absprache. Später wurde nochmal Marcel für Emil eingewechselt. David hatte eine lange Serie mit Aufschlägen, die sicher ins Feld gekommen sind und leicht abgearbeitet werden konnten. Das führte zu einem Endstand von 25:12 und somit zu einem 3:0 Endstand.

Abschließend lässt sich sagen, dass es ein gutes Spiel ohne viele Fehler war. Das Ziel, wenig Fehler zu generieren hat sehr gut funktioniert. Auch mit den neueren Spielern, Marvin und Emil, hat es mal wieder gut funktioniert. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und die Motivation wurde mit ins zweite Spiel des Tages mitgenommen.

Jeder Euro zählt!

Die Unterstützung wird für die Anschaffung von Bällen und Trainingsutensilien verwendet. Vielen Dank!

Betrag
 EUR

Instagram Herren

Facebook Herren

Weblinks

                     FIVB 
                     CEV
                     DVV
                     NWVV
                     Region DNS

 

Spielgemeinschaft

          SV Falke Wehrbleck
         TSV Varrel
          TuS Sulingen

 

Besucher

32490
Heute: 3
Gestern: 14
Diese Woche: 30
Letzte Woche: 48
Dieser Monat: 187

Termine

Kalender

<<  <  Mai 2024  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Nächste buchbare Veranstaltung

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Ereignisse

No events found.

Mannschaftssitzung 1. Herren

30.03.2024 - 18:00 Uhr

Sponsoren

Zufallsbilder

internes beachturnier 2023 bild 47
internes beachturnier 2023 bild 47